piwik-script

Intern
Institut für evangelische Theologie und Religionspädagogik

Glaube wird sichtbar

Leitung: Jens Palkowitsch-Kühl, M.A.

Team für die 360°-Touren: Kathrin Hauke und Lena Brandt

Kooperationspartner: Evangelische Kirche in Deutschland

Kurzbeschreibung:

Glaube hat verschiedene Ausdrucksformen. Kirchenräume und andere heilige Räume als Orte der Gemeinde und Gemeinschaft in der sich Menschen begegnen, stellen eine Form von Glaubensäußerungen dar. Dabei spielen insbesondere die Zeichen, Symbole und Gegenstände im architektonischen Umraum eine wesentliche Rolle, wenn es gilt auf den Gehalt dieser Äußerungen zu schließen. Diese Räume ermöglichen es, eigene und fremde Erfahrungen mit Glauben zu machen, indem sie diesen in vielfältiger Weise zum Ausdruck bringen.

Im Bereich der religiösen Bildung sind Exkursionen in Kirchenräume und heilige Räume bereits weitgehend etabliert. Schwierigkeiten treten aber dort auf, wo Kirchenräume aus ausgewählten Epochen und heilige Räume bestimmter Religionsgemeinschaften auf Grund der (nicht) vorhandenen Infrastruktur nicht zugänglich sind oder etwa gar nicht mehr existent sind. Bilder und Videos dieser Räume sind nicht in der Lage den Betrachter bzw. die Betrachterin diese Räume so erleben zu lassen, wie es eine sinnlich-leibliche Begehung vermag. Jedoch durch die immer mehr fortschreitenden Möglichkeiten der Technik im Bereich der virtuellen Realität (VR) und erweiterten Realität (AR) bietet sich die Chance, Teilaspekte dieser Begegnung mit diesen Räumen an jedem Ort der Welt einzuholen. Eine neuartige Dimension von Immersion kann durch die Begehung virtueller Räume geschaffen werden, sodass die Lernenden durch Audio und Video vor Ort zu sein scheinen. Die Lernenden begeben sich so auf eine virtuelle Expedition dieser Räume und sammeln und interpretieren Zeichen religiöser Glaubensäußerungen.

Finanzierung: Die technische Finanzierung dieses Teilprojekts wird hauptsächlich durch die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) gewährtleistet.

Ergebnisse dieses Projekts fließen zum Teil in den gleichnamigen Baustein in RELab digital ein.

Beim Bildungspavillon in Wittenberg

Virtuelle Expeditionen in religiöse Räume mit dem Smartphone. Betreten Sie mit uns die Schlosskirche Wittenberg virtuell und lassen Sie sich von den KinderkichenführerInnen Elemente des Kirchenraums erklären.

Digitale Pioniere in Kassel

Perspektivwechsel am Altar!

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1